Schwingklub am Zürichsee linkes Ufer

gegründet 1906

Aktuelles und Informationen zum Schwingklub

7. Februar 2024

Unterstützung für die Jungschwinger


7. Februar 2024

Schwinger-Schnuppertraining

Leider hat das perfekte Wetter an diesem Tag nicht gerade in die Karten gespielt. Jedoch haben Vereinzelte dennoch den Weg in unsere schöne Schwinghalle gefunden. Die motivierten Jungs konnten am Samstagnachmittag 20.01.24 in unseren traditionellen Sport eintauchen und dabei den frischen Sägemehlgeruch einatmen. Zu Beginn wurde der Schwingsport mit korrektem Grifffassen, Resultat und Fairness erklärt.

Im Verlauf des Nachmittags wurde es technischer und die Trainer unter der Leitung von Mario Zehnder, und dem Teilverbandskranzer Martin Schuler zeigten mit einfachen "Schwüngen" wie man zum Resultat gelangt.

Zum Schluss durften sich die Jungs am Buffet stärken. Wir danken allen Mitwirkenden und Eltern für ihre Hilfe und Kommen.

Wir freuen uns, in Zukunft den einen oder anderen neuen Schwinger bei uns im Training begrüssen zu dürfen.

Cornel Feusi, Technischer Leiter Jungschwinger

Bilder: Anja Lutz

31. Januar 2024

Ausblick Saison 2024

Die Technischen Leiter Jungschwinger - Cornel Feusi - und Aktive - Martin Schuler - haben Fragen zur neuen Saison beantwortet.

Wie viele Schwinger hast du im Kader?
Cornel: ca. 10
Martin: 17 Aktivschwinger auf der Liste, jedoch haben nicht alle gleich grosse Ziele, Ambitionen und Motivation. So haben sich in den ersten Trainings zehn bis zwölf herauskristallisiert, die das Training regelmässig besuchen.

Wie ist die Vorbereitung gelaufen und was ist noch zu tun, bis es richtig losgeht?
Cornel: Wir starten wie jedes Jahr im Januar mit dem 'Schulschwingen', das heisst verschiedene Schwünge werden angeschaut und repetiert. Bis zum Trainingsweekend im März werden wir dies fortführen und auf Wünsche der Jungs eingehen.
Martin: Wir haben bis Weihnachten mehrere Schwingkurse angeschaut oder repetiert und uns fast ausschliesslich auf die Technik konzentriert. Jetzt gilt es die Schwünge und Tricks welche gesehen wurden und zu den jeweiligen Schwingern passen, zu repetieren, damit sie zum ersten Schwingfest sitzen. Ausserdem wird mehr geschwungen, damit eine gute Ausdauer vorhanden ist, wenn die ersten Freiluftwettkämpfe anstehen.

Welche Wünsche hast du an deine Athleten?
Cornel: Fleissig die Trainings besuchen und die Freude am Wettkampf für sich entdecken.
Martin: Ich könnte jetzt sehr viele Erfolge auszählen, die schön wären, wenn die Aktivschwinger diese - verdientermassen - erreichen würden. Wichtiger als Erfolge sind aber eine unfallfreie Saison, die ich mir und den Schwingern wünsche.

Habt ihr Ziele formuliert und wenn ja, welche?
Cornel: Grundsätzlich steckt sich jeder Schwinger selbst Ziele. Wir helfen nur dabei, diese zu erreichen.
Martin: Wir haben keine gemeinsamen Ziele formuliert. Da die meisten auch gute Freunde von mir sind, weiss ich dennoch, dass sich jeder ein Ziel gesetzt hat und ich hoffe, dass sie diese auch erreichen werden.

Was können die Fans des Schwingklubs in der neuen Saison erwarten?
Martin: Da wir eine sehr junge Gruppe von Schwingern sind, denke ich, dass man sicher den einen oder anderen Athleten sieht, der diese Saison aufblühen wird. Was ausserdem feststeht ist, dass man aktiv schwingende Linksüfler sehen darf.

Was sind die schwingerischen Höhepunkte 2024?
Cornel: Ganz klar das Zürcher Kantonale Nachwuchsschwingfest in Horgen, welches von un serem Verein durchgeführt wird.
Martin: Im Schwingerjahr 2024 ist sicher das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre ESV in Appenzell der Höhepunkt. Für unseren Klub wird aber mit Bestimmtheit das Zürcher Kantonal-Schwingfest, welches von uns in Horgen durchgeführt wird, der wichtigste Tag der Saison 2024 sein.

Was wäre ein Erfolg, wenn du Ende Saison Bilanz ziehen wirst?
Cornel: Mehr Zuwachs im Training und ein paar Zweige an den kantonalen Festen.
Martin: Für mich persönlich wäre es ein Erfolg, wenn alle die Saison gesund und verletzungsfrei beenden könnten. Als Technischer Leiter wäre ein Kranzgewinn unserer Aktivschwinger oder sogar ein Neukranzer ein grosser Erfolg - am liebsten natürlich am 'Heimfest' in Horgen.

11. Januar 2024

Schwinger-Schnuppertag, 20.01.2024

Nächste Gelegenheit, unseren Sport und Verein kennenzulernen.